Die Heilige Woche

Palmsonntag:

9.15 Uhr

Hl. Messe mit Palmsegnung

und Prozession durch den Kreuzgang

 

Allmächtiger Gott, deinem Willen gehorsam hat unser Erlöser Fleisch angenommen,

er hat sich selbst erniedrigt und sich unter die Schmach des Kreuzes gebeugt.

Hilf uns, dass wir ihm auf dem Weg des Leidens nachfolgen und an seiner Auferstehung Anteil erlangen.

 

15.30 Uhr

Vesper

 

Montag bis Mittwoch:
18.00 Uhr
Hl. Messe mit Vesper

 

Gründonnerstag:

20.00 Uhr

Eucharistiefeier

Allmächtiger, ewiger Gott, am Abend vor seinem Leiden hat dein geliebter Sohn der Kirche

das Opfer des Neuen und Ewigen Bundes anvertraut

und

das Gastmahl seiner Liebe gestiftet.

Gib, dass wir aus diesem Geheimnis die Fülle des Lebens

und

der Liebe empfangen.

anschließend stille Anbetung bis 24.00 Uhr

 

Karfreitag:

11.00 Uhr

Kreuzweg

 

15.00 Uhr

Karfreitagsliturgie

Allmächtiger, ewiger Gott, durch das Leiden deines Sohnes hast du den Tod vernichtet,

der vom ersten Menschen auf alle Geschlechter übergegangen ist.

Nach dem Gesetz der Natur tragen wir das Abbild des ersten Adam in uns;

hilf uns durch deine Gnade, das Bild des neuen Adam in uns auszuprägen

und Christus ähnlich zu werden.

 

Karsamstag:

20.30 Uhr

Feier der Osternacht

Gott, du hast diese Nacht hell gemacht durch den Glanz der Auferstehung unseres Herrn.

Erwecke in deiner Kirche den Geist der Kindschaft,

den du uns durch die Taufe geschenkt hast,

damit wir neu werden an Leib und Seele und dir mit aufrichtigem Herzen dienen.

 

Ostern  -  Auferstehung Jesu

Ostern2

Jesus lebt, mit ihm auch ich!

Tod, wo sind nun deine Schrecken?

Er, er lebt und wird auch mich

von den Toten auferwecken.

Er verklärt mich in sein Licht;

dies ist meine Zuversicht.

 

Jesus lebt! Ich bin gewiss,

nichts soll mich von Jesus scheiden,

keine Macht der Finsternis,

keine Herrlichkeit, kein Leiden.

Seine Treue wanket nicht;

dies ist meine Zuversicht.

(Gotteslob Nr. 336/ 1.3. Str.)

 

Ostersonntag:

9.15 Uhr

Hochamt

Allmächtiger, ewiger Gott, am heutigen Tag hast du durch deinen Sohn den Tod besiegt und uns den Zugang zum Leben erschlossen. Darum begehen wir in Freude das Fest seiner Auferstehung. Schaffe uns neu durch deinen Geist, damit auch wir auferstehen und im Licht des Lebens wandeln.

 

15.30 Uhr

Vesper

 

Ostermontag:

9.15 Uhr

Hl. Messe

Gott, du Herr des Lebens, durch die Taufe schenkst du deiner Kirche Jahr für Jahr neue Töchter und Söhne. Gib, dass alle Christen in ihrem Leben dem Sakrament treu bleiben, das sie im Glauben empfangen haben.

 

15.30 Uhr

Vesper

 

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien eine gesegnetes

und frohes Osterfest

und eine gute 50-tägige Osterzeit!